Blue Steel mobile
Blue Steel
mobile navigation

23.05.2014 - Pullman City II

Die Livesaison fängt eigentlich erst so richtig an wenn wir das erste Mal in Pullman City II spielen.

Also luden wir am Freitag den 23. Mai unsere Autos voll und fuhren gen Sachsen Anhalt in den Harz.

Letztes Jahr hatten wir fast durchgehend Pech mit dem Wetter aber an diesem Freitag schien es Petrus gut mit uns zu meinen - also Instrumente und Backline trockenen Fußes auf die Bühne!

Neue Lichtanlage

Kurz nachdem wir unsere Klamotten auf der Bühne hatten begann bei uns auch schon das große Rätselraten. "...Hier ist was anders!"

Stimmt - eine neue Lichtanlage prangte unterhalb der Hallendecke. Bin ja mal gespannt wie das nachher aussieht.

Der anschließende Soundcheck ging wie immer in Pullman City routiniert und schnell über die Bühne.

Ich möchte nicht wissen (doch, möchte ich eigentlich schon) wieviel Bands Russel schon in Pullman City abgemischt hat.

Auf jeden Fall waren wir so gegen viertel nach Sieben fertig und hatten somit noch genug Zeit vorher einen Happen zu essen.

Auf dem Weg dorthin begegnete uns eine "Horde" Mädels die alle das gleichaussehende T-Shirt trugen.

Junggesellinnenabschied!

Also dem Mädel mit dem Bauchladen noch schnell eine Packung bunte Gummis abgekauft - nein, nicht die!
Die von Haribo in Form von kleinen Bären.

It's time to Rock

It's time to Rock

Um Punkt 20:30 Uhr öffnete sich der rote Samtvorhang in der " Big Moose Dance Hall" und schon nach den ersten Takten von "Driving my life away" war klar - "endlich wieder zu Hause"

Der Saal war gut gefüllt und die Cowgirl und -Boys hatten nichts Besseres zu tun als sich den letzten Rest Winterschlaf aus den Beinen zu tanzen.

...swingin' little guitar man

Am Ende des 2. Sets gab es dann kein Halten mehr.

Dirk verließ beim Solo von Johnny B Goode die Bühne und zeigte dem (meist weiblichem) Publikum das er mit dem Ding umgehen kann - also Gitarre jetzt.

Halbzeit!

Im 3. Set hatten wir wieder ein paar neue Songs untergebracht die beim Publikum gut ankamen. Es wurde durchweg getanzt und die Stimmung war super.

Häppie Börsdäi

In Pullman City ist es anscheinend Tradition das dort regelmäßig Gäste ihren Geburtstag feiern - bietet sich ja auch an.

Als wir um Mitternacht zur letzten Runde die Bühne betraten hatten wir wieder einen Geburtstagsglückwunsch im Gepäck.

Dann passierte allerdings etwas womit wir nicht gerechnet hatten. "Big Mike" teilte uns über Mikro mit das "Russel" ebenfalls heute Geburtstag hat.

"...happy birthday lieber Russel, happy birthday to you.."

Russel ist sowas wie die musikalische Eminenz in Pullman.
Der "Singing Cowboy aus Neuseeland" tritt nicht nur regelmäßig in Pullman City auf und ist ein wirklich toller Country Musiker, er hat z.B auch den Pullman City Radiowerbespot gemacht "...here in Pullman City in the middle of the Harz..." - hat bestimmt schon jeder gehört. Russel mischt auch alle Bands ab die am Wochenende hier spielen.

Also Russel, hier noch einmal die besten Wünsche von Blue Steel, bleib weiterhin gut bei Stimme und Laune und vor allem - bleib Gesund!!

In diesem Sinne sehen wir uns bereits am Freitag den 20. Juni in alter frische in Pullman City II wieder.