Blue Steel mobile
Blue Steel
mobile navigation

05.04.2014 . Country Club Nienstedt

Es geht wieder los!

A whole lotta shakin'...

Die Winterreifen liegen bereits in der Garage, die Tage sind schon wieder länger und das Thermometer meint es auch gut mit uns.

Höchste Zeit den Blue Steel Bus wieder voll zu laden und auf Tour zu gehen.

Den Anfang macht dieses Jahr der Country Club Nienstedt.

In den letzten Jahren haben wir hier immer mal wieder vorbei geschaut und es hat immer riesig Spaß gemacht. Die Cowboys (und Girls) des Country Clubs haben sich hier ein einzigartiges Domizil geschaffen.
Der stielecht eingerichtete Saloon lässt sogleich das echte Country-Feeling aufkommen.

...there's a good rockin' tonight...

...there's a good rockin' tonight...

Nach dem wir unseren Soundcheck fertig hatten blieb noch etwas Zeit draußen zu relaxen. Wir genossen also die Aussicht auf Wiesen und Felder und Felder und Wiesen und... unterbrochen durch ein Windrad... und Wiesen und...

Das ist der Hammer!
Hier ist absolut - nichts!

Hat aber den großen Vorteil dass man hier (mehr oder weniger) machen kann was man will.  Und auf dem Lande gehen ja bekanntlich die besten Partys ab.
(heißt ja nicht um sonst Country Music).
Als wir dann so gegen 20:30 Uhr mit "drivin' my life away" das Konzert eröffneten füllte sich auch sogleich die Tanzfläche.

Tischlein deck' dich

Tischlein deck' dich

Der Vorteil bei so kleineren Gigs ist das man ganz dicht am Publikum (manchmal auch mittendrin) ist.

Dirk lässt es sich dann meistens nicht nehmen todesmutig auf die Tische zu springen (ging das eigentlich schon mal schief?) und dort seine Telecaster zu beackern.

Beat my drum

Auf Tischen spielen macht Spaß.

Also stand Dirk bei "love you too mutch" auf dem einen, ich auf einem anderen und Erik zwischen den Tänzern auf der Tanzfläche. 

Der einzige von uns der nicht wegkommt ist Hartmut.
(einer muss ja arbeiten)

I'm from the country and I like it that way...

I'm from the country and I like it that way...

Mittlerweile war es schon nach Mitternacht - der Saloon aber immer noch gut gefüllt und die Tanzfläche voll.

OK. eine Zugabe noch dann ist aber Feierabend.
Auch das beste BLUE STEEL Konzert geht nach  4 Stunden einmal zu Ende.

Nachdem dann noch alle Foto- und Autogrammwünsche (ich habe die Autogrammkarten mal wieder zu Hause liegen lassen - Schande über mich) also Fotowünsche erfüllt wurden, ließen wir den Abend oder besser gesagt Morgen mit dem obligatorischen "Bullenschluck" ausklingen.

Bis zum nächsten Mal in Nienstedt

If you wanna be happy...

Hat mal wieder richtig Spaß gemacht.

Eine Country Party bei den Nordlichtern in Nienburg ist wirklich immer eine Reise wert. 

Keep it Country!

(Fotos mit freundlicher Genehmigung von Christine Marré - country-live.de)